Petition – Sport/Mehrzweckhalle Samswegen

Der SSV wehrt sich unter Leitung von Sportsfreundin Bärbel Jahns und der Vorstandssitzenden Alexandra Cop gegen die aktuell nicht nachvollziehbaren, zu hohen und letztlich vereinsgefährdenden Betriebskosten der Sport/Mehrzweckhalle in Samswegen.

Bitte unterstützt uns dabei durch Unterzeichnung der Petition, die in allen Geschäften in Samswegen ausliegt. Die komplette Petition findet ihr hier.

Auzug aus der Petition:

Das liebe Geld und der Begriff “Politikum” standen im Mittelpunkt der kommunalpolitischen Diskussion. Wir spielen dabei auf mehrere Äußerungen an, die von anderen politischen Gruppierungen der Gemeinde zum Thema “Nutzungsgebühren für Sporthallen” zu lesen und hören waren.

Von unserem Verein, dem SSV Samswegen 1884 e. V., wurden diese Thematiken dargestellt und diskutiert und selbst eine 400%ige Beitragserhöhung wird uns die Sporthalle nicht erhalten. Wir können den Löwenanteil an den viel zu hohen Betriebskosten für unsere Sporthalle nicht dauerhaft aufbringen.

Für Jung und Alt ist es aber weiterhin wichtig, dass diese Halle zu moderaten Preisen genutzt werden kann. Ganz zu schweigen davon, dass es sich hier um eine Traditionshalle mit „Weltmeister-Charakter“ (Gewichtheben) handelt. […]

Wir sind bereit mehr zu zahlen, aber wir sind nicht bereit, die 40% Betriebskosten nach den bisherigen Bedingungen aufzubringen. […]

Das Engagement für Kinder und Jugendliche, für die Ortschaft und die Gemeinde darf nicht am Geld scheitern.

“Bitte werbt dafür, dass sich möglichst viele Mitbürger an der Petition beteiligen”.

„Die Rockwichtel“ – Mutter-Kind-Tanzgruppe
unter der Leitung von Bärbel Jahns
Alexandra Cop, Vorsitzende

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.